Skip to main content

ANLAGEN ENERGIEGEWINNUNG


Derzeit werden u.a. folgende nachhaltige Anlagen von der Florack Energie GmbH betrieben:

PV-ANLAGE 
SONNENENERGIE

Seit 2009 befindet sich auf dem über 3.000 qm großen Dach des Betonfertigteilwerks der Florack Bauunternehmung GmbH eine Photovoltaik-Anlage (PV-Anlage). Sie verfügt über eine Anlagenleistung von 190 kWp und besteht aus 862 Modulen mit einer Neigung von je 30°.

Diese Leistung führt zu einer jährlichen Stromeinspeisung von ca. 164.000 kWh, was etwa dem Stromverbrauch von 45 Drei-Personen-Haushalten entspricht.

BIOGASANLAGE 
NACHWACHSENDE ROHSTOFFE

Seit Oktober 2011 wird eine Biogasanlage in Heinsberg betrieben. Als Einsatzstoffe kommen ausschließlich Gülle und nachwachsende Rohstoffe wie bspw. Mais zur Anwendung.

Das erzeugte Biogas wird in drei Blockheizkraftwerken mit einer Leistung von insgesamt 660 kW zu Strom und Wärme umgewandelt.

 

STROM

  • Der Strom wird in das öffentliche Netz der Alliander Netz Heinsberg AG eingespeist.
  • Seit Inbetriebnahme der Anlage wurden 45.200.000 kWh Strom gewonnen.
  • Das entspricht der Versorgung von umgerechnet 1.400 Drei-Personen-Haushalten pro Jahr.

 

WÄRME

  • Die erzeugte Wärme wird sowohl für die Fermenterheizung der Biogasanlage als auch für die Wärmeversorgung der Kreispolizeibehörde, der Kreisverwaltung, der Arbeiterwohlfahrt (AWO) und der SERA Werke genutzt.
  • Seit Inbetriebnahme der Anlage wurden 18 Mio kWh Wärme gewonnen.
  • Das entspricht der jährlichen Versorgung von 800 Drei-Personen-Haushalten mit Wärme.

 

 

ZERTIFIKATE


Jährliche Umweltgutachten wiesen bisher ausschließlich positive Bewertungen der Biogas-Anlage hervor. Ein besonderes Resultat aus der Erfüllung der notwendigen Anspruchsvoraussetzungen ist die Vergütung nach EEG 2009, inkl. Gülle-Bonus und KWK-Bonus.

 

Gemäß der 12. Verordnung des Bundes-Immissionsschutzgesetzes werden Sie hier über die Betriebsbereiche der unteren Klassen informiert:

PDF ANSEHEN